zum Inhalt
Impressum | Datenschutz
Hallescher Inline Skate Club e.V.

Sie sind hier: Verein > HISC > Vereinschronik

« zurück

2015

Läuferlogo rot quer

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf die Bilder!


Welch` geschichtsträchtiges Jahr!

Nachdem wir aufgrund des Bahnbauprojektes 2014 die Ausrichtung Landesmeisterschaft mit dem SV Turbine Halle getauscht hatten, wurde diese nun 2015 durch den Halleschen ISC in Halle auf der alten Skatebahn ausgerichtet.
Mit 15 Gold-, 24 Silber- und 14 Bronzemedaillen haben es unsere Sportler erneut geschafft, Rang 2 in der Medaillenwertung einzunehmen und damit wiederholt die gute Nachwuchsarbeit im Verein zu unterstreichen.
Um die Zusammenarbeit mit der Landesfachwartin weiter im Sinne des Sports zu verbessern, konnten wir die Ausarbeitung eines Ausrichtungskonzeptes bewegen. Anfang des neuen Jahres rechnen wir hierbei mit Fertigstellung. Das Konzept dient dann jährlich allen drei ausrichtenden Vereinen vorab und während dessen einer einheitlichen und professionellen Organisation.

Im gleichen Monat erhielten wir ab 1.Mai parallel die Zuweisung des neuen Bahnbaugeländes. Das ehemalige ungenutzte städtische Grundstück bot hervorragende Bedingungen für die neue geplante Speedskateanlage. Nachdem die Fördermittel bereits freigegeben wurden, hatte das Bahnbauteam fortan viel zu tun. Das ehemalige Gelände der Ottostraße musste umgewidmet werden, Bauantrag wurde gestellt und es galt nun, das Gelände begehbar zu machen. Mit schweren Geräten wurde zunächst der meterhoch gewachsene wilde Rasen gemäht und später nach erteilter Ausnahmegenehmigung auch die vorhandenen Bäume gefällt. Hierbei jedoch war oberste Priorität, nur tatsächlich so viele Bäume wie nötig zu entfernen.

Zur Norddeutschen Meisterschaft mit 22 teilnehmenden Vereinen gelang unserem Sportlern und Trainern ein weiterer Coup. 8 Goldmedaillen, 8 Silberfarbene und 3 Bronzemedaillen katapultierten unseren Verein in der Medaillenwertung buchstäblich nach vorn und waren das Ergebnis für Rang 4 in der Gesamtwertung aller teilenehmenden Vereine. Die Freude aller war riesig!

Alle Mitglieder und Fans des Vereins sorgten bei der 1.000€ ING-Diba-Aktion für das erste Triple! Der Erlös ging zum dritten Jahr zu 100 % in das Projekt Neubau Speedskateanlage.

Hanna Oppermann, Isabell Müller (beide Schüler A12), Lorenz Mammen (Junioren A) und Lothar Richter Senioren AK 60) vertreten die Vereinsfarben des HISC bei der Deutschen Meisterschaft in Leipzig (SC DHfK).

25 Jahre nach der Wiedervereinigung haben auch wir geschafft, was viele für völlig unmöglich hielten. Dank allen Mitgliedern im Verein getreu unserem Motto "WIR sind HISC" konnte das Projekt Bahnbau im September des Jahres erfolgreich abgeschlossen werden.
Ein langjähriger Traum von Nachwuchssportlern, Vorstandsmitlgiedern und Fans des Vereins ging damit nach 7 Jahren unermüdlichem, ehrenamtlichen Engagement zu Ende.
Innerhalb von 5 Wochen Bauzeit stand sie nun da - unsere neue Bahn.

Die Saalesparkasse Halle überreichte uns eine Spende von 1.500€ für Rasenpflegegeräte des neuen Pachtgeländes.

qweqwwe

 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden