zum Inhalt
Impressum | Datenschutz
Hallescher Inline Skate Club e.V.

Sie sind hier: Verein > HISC > Vereinschronik

« zurück

2009

Läuferlogo rot quer

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf die Bilder!


Mit Beginn des Jahres konnten wir erfreulicher Weise unsere neu entworfene Vereinshomepage online schalten. Mit Unterstützung der Firma Public World stießen wir mit unserem neuen Projekt auf viel positive Resonanz. Zum Jahresende haben wir uns so gut weiterentwickelt, daß einer Bewerbung zur besten Vereinshomepage 2009 Sachsen- Anhalts nichts mehr im Wege stand. Unsere drei Redakteure M., S. und Christin waren maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt. Der Entscheidung durch die Jury fiebern wir im Frühjahr 2010 spannend entgegen.

Neu in diesem Jahr bieten wir Skatekurse und Kindergeburtstage für Nichtmitglieder an.
Parallel in diesem Rahmen erhielten wir den Zuschlag für das Kooperationsprojekt mit Rollerblade "Kids on Skates". Diese Veranstaltung für skatebegeisterte Kids war ein voller Erfolg und erfreute sich absoluter Beliebtheit.

Celina Pfeifer, Lina Kind und Fabian Buschschaffen den Sprung in den Landeskader Speedskating Sachsen- Anhalt.

Erstmals in der Vereinsgeschichte erkämpfen sich Sportler Medaillen bei Landes-, Nord- und Deutschen Meisterschaften( siehe Vereinserfolge).
Wir danken unserem Nachwuchs für ihren Einsatz bei der Landesmeisterschaft.
Im gesamten Norddeutschen Raum vertraten uns auf dem Podium Niclas Jüchtzer, Nils Bühnemann, Fabian Busch und Susanne G.
Für alle bis heute unglaublich sicherte Fabian Busch dem Halleschen ISC sensationell zwei Deutsche Vizemeistertitel und eine Bronzemdeaille in der Altersklasse Jugend 13.
Der Hallesche Inline Skate Club wird mit nur einem Sportler als Teilnehmer erfolgreichster Verein Sachsen- Anhalts.

Im Spätherbst diesen Jahres erhielten wir die frohe Botschaft- Fabian Busch wird als Perspektivkadersportler in den deutschen Bundeskader 2010 berufen.
Für alle Trainer und den Sportler selbst entstehen nun für das Neue Jahr große Herausforderungen.

S.G. absolviert erfolgreich die Qualifikation zum Inline Instruktor.
Conny Backstein beginnt die Qualifikation zum Inline Instruktor.

Das Projekt Bahnbau wird ins Leben gerufen. S.G und A. Friedrich engagieren sich für eine neue Heimatstätte der halleschen Speedskater. Erste Verhandlungen mit der Stadt Halle/ Saale entstehen.

Im November diesen Jahres wird satzungsgemäß ein neuer Vorstand gewählt. S. G., T. H., Madlen Zwarg und Christin Backstein vertreten nun für die nächsten drei Jahre die Interessen des Halleschen ISC e. V.

 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden