zum Inhalt
Impressum | Datenschutz
Hallescher Inline Skate Club e.V.

Sie sind hier: Verein > News & Bilder > News > Sportgelände entwickelt s…

News

02.01.2020

Sportgelände entwickelt sich nachhaltig - NEU: Honiganbau

Mit einem kleinen himmelblauen Oldtimer sind im Frühjahr 2019 die Bienen vom Hallenser Peißnitzhaus ans Kinderdorf 4 in Halle-Neustadt umgezogen.

Zwei Vereinsmitglieder des Halleschen ISC haben akribisch geplant, Lehrgänge besucht, vorbereitet, geschraubt und gepflanzt. Die Idee hingegen entsprang bereits im Spätsommer des Jahres zuvor.

Ein Bienenvolk auf dem weitläufigen Sportgelände der Speedskater als nachhaltige Ergänzung unserer gemeinsamen Umwelt. Denn Bienen sind wie Speedskater, fleißige Arbeiter und wenn Sie nicht gestört werden, willkommene Nachbarn. Optisch abgegrenzt mit eigener Wasserquelle freuen wir uns nun, das das umgesiedelte Bienenvolk fortan den Nektar der umliegenden Pflanzen sammelt und vielleicht sogar den einen oder anderen Honigtropfen mit den Sportlern der schnellen Rollen teilt.

Wir möchten mit dem neuen Projekt Ängste vor diesen wertvollen Lebenwesen nehmen, aufklären, begeistern und einen nachhaltigen Beitrag zu unserer gemeinsamen Natur leisten.

Wusstet ihr schon, dass Bienen grundsätzlich helle Kleidung mögen, jede Biene eine spezielle Aufgabe im Stock inne hat und im Bienenstock selbst ca. 35°C herrschen? Bereits nach dem ersten Umzugstag wurde die direkte Umgebung erkundet und die Honigproduktion fortgesetzt. Wir setzen uns dafür ein, den Honigbienen den größten Teil des Honigs als Selbstbehalt zu überlassen und lediglich überschüssige Erträge zu ernten.

Der erste Bienenhonig 2019 wurde super von allen Mitlgiedern angenommen, die abzugebenden Mengen waren jedoch sehr begrenzt. Mit den ersten eigenen Erfahrungenfreuen wir uns nun auf den nächsten Honigertrag. Durch das umgesiedelte Volk ist es dann durchaus möglich, dass der Honig sogar eine neue Geschmackrichtung bekommt.


« zur Übersicht "News"