zum Inhalt
Impressum | Datenschutz
Hallescher Inline Skate Club e.V.

Sie sind hier: Verein > News & Bilder > News > Landesverband Rollsport S…

News

10.01.2018

Landesverband Rollsport Sachsen-Anhalt

Logo h-isc.de

Im 2-Jahresrhythmus findet im Rollsport Verband Sachsen-Anhalt der satzungsgemäße Verbandstag statt. Hierbei werden den delegierten Vereinsvetretern die Tätigkeitsberichte des Präsidiums und der einzelnen Fachwarte präsentiert.

Im November fand der Verbandstag mit Neuwahl des Präsidiums in Halle statt. Neben den Wahlen war die Neuaufnahme der Fachsparte Skateboarding ein wichtiges Thema. Nachdem die Sportfreunde mit den rollenden Brettern aus Halle, Salzwedel und Dessau bereits im Landesverband aufgenommen wurden, gab es erste neue Info`s zum Thema sowie das Kennenlernen der neuen Mitglieder.

Die deutschen Skateboarder haben die Aufgabe, Ihre Sportart in Struktur und Form zu bringen, um 2020 als offizieller Teil der Olympischen Spiele diese zu bereichern. Kein leichtes Unterfangen, denn anders wie z.B. im Speedskating gibt es zwar seit vielen Jahren unzählige Sportler, die diese Sportart ausführen, jedoch bislang ohne Vereins-oder Verbandsstrukturen.
Ziel für 2018 ist die Durchführung einer Europameisterschaft und für 2019 die Weltmeisterschaft im Rahmen der World Roller Games in Barcelona.

Im Rahmen der Neuwahlen gratulieren wir wie folgt für die nächsten 4 Jahre den amtierenden Präsidiumsmitlgiedern:

Präsidium:
Präsident: Thomas Schlennstedt (Rollhockey Allstedt)
stellv. Präsident Thomas Gegner (TSG Dessau)
Geschäftsführerin Petra Strüver (Turbine Halle)
Schatzmeisterin Anke Petry (TSG Dessau) - NEU
Jugendwartin Sabrina Lindenau (PSV Magdeburg) - NEU

Fachwarte:
Skateboarding - Raik Schamber (von der Rolle e. V. Dessau) - NEU
Speedskating - Tina Lauer (Turbine Halle) - NEU
Rollkunstlauf - Jan Hofmann (PSV Magdeburg)
Rollhockey - Thomas Schlennstedt (SV Allstedt)


« zur Übersicht "News"

 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden