zum Inhalt
Impressum | Datenschutz
Hallescher Inline Skate Club e.V.

Sie sind hier: Verein > News & Bilder > News > arena geisingen internati…

News

27.04.2019

arena geisingen international
#teamhisc zeigt sich in guter Form

Als Teil der deutschen Nationalmannschaft, als Team des #itanixsracingteam, als Coach, als Fan?! Wir waren alles an dem ersten wichtigen Rennwochenende 2019 fürs #teamhisc!

Nun aber erst einmal von vorn. Laura, Pia, Elias und #teamhanna präsentierten erstmals auf internationaler Ebene die Farben des neuen vereinseigenen Racingteam vom Hauptsponsor ITanixs. Extrem hohe Starterfelder mit über 100 Sportler großen Teilnehmerfeldern auf der schnellsten Speedskatingbahn der Welt versprachen spannende Rennen.

Laura erreichte im 500m Sprint mit Platz 65 Ihr bestes Einzelergebnis. Elias sprintete sich ebenfalls im Dobbingsprint nach ganz vorn und belegte in einem Spitzenfeld einen tollen 6. Platz bei den 12-jährigen Jungen! Auch über 2000m sicherte er sich einen Platz in der Top Ten seiner Altersklasse.

Für die jüngsten HISC-Kids Leon und Angelina galt es zunächst, internationale Rennerfahrung zu sammeln. In Deutschland selbst erleben wir überwiegend, zumindest bei den Jungen, niedrige Teilnehmerzahlen. Leon selbst, als mehrfacher Norddeutscher Meister bereits mit Führungserfahrung vertraut, wurde dennoch in allen Rennen gefordert. Mit Platz 16 im 200m Dobbinsprint präsentierte er sein bestes Ergebnis. Nun heißt es, weiter gemeinsam akribisch für den im Mai anstehenden Saisonhöhepunkt zu trainieren.
Angelina erreichte im Sprint den 17. Rang, wurde leider im Langstreckenrennen über 1.000m um Ihre Chancen gebracht. Nachdem das Rennen zunächst wegen eines Sturzes abgeborchen wurde, stürzte sie durch Fremdverschulden im Wiederholungsrennen und brach sich leider den linken Arm. Liebe Angi, wir wünschen Dir an dieser Stelle noch einmal gute Besserung ;o)

Hanna D kränkelte leider auch wegen einer zurück liegenden Erkältung. Aufgrund dessen brach Sie Ihre Rennen nach dem Dobbinsprint ab, um sich für für die anstehende Saison zu regenerieren. Gute Besserung, liebe Hanna!

Pia und Hanna präsentierten sich in allen Rennen in sehr guter Form, beide durften aufgrund dessen im Dress der deutschen Speedskatingnationalmannschaft an den Start gehen. Nun hieß es, nicht vorrangig dem Einzelerfolg alles hinten an zu stellen, sondern vielmehr die zuvor gesteckten taktischen Aufgaben dem Teamziel unterzuordnen.

Lieber Elias & Leon, liebe Laura, Pia, Angelina und Hannas, nach einem intensivem Trainingswinter freuen wir uns über eure Ergebnisse und wünschen euch für die nun bevorstehenden Rennen weiterhin viel Ehrgeiz, gepaart mit Spaß und Erfolg!


« zur Übersicht "News"

 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden